Hans Hundegger AG

Macchine per la costruzione del legno

Già da molti anni, l'azienda Hundegger è leader di mercato nel settore dei centri di taglio

CNC con una quota di mercato che supera il 90 percento. 

Le macchine universali e flessibili vengono utilizzate per tutte le parti in legno di carpenteria, lavorazioni, costruzioni con telai in legno, costruzioni a tronchi d'albero, costruzioni prefabbricate, fino alla produzione di attrezzi per parco giochi     

Innovativa - competente - orientata al cliente

Per mezzo della loro struttura modulare, le macchine CNC possono essere
adattate rapidamente e perfettamente alle specifiche richieste del cliente.
L'alta precisione e qualità degli impianti completamente automatici
incrementano il rendimento e la competitività di un'azienda di
carpenteria in legno - dalle piccole alle grandi imprese.

Qualità e prestazione dal leader di mercato a livello mondiale

  • Superficie dell'azienda ~ 56.300 m²
  • capannoni ed edifici uso ufficio ~ 27.000 m²
  • Sede Hawangen ~ 440 collaboratori
  • in 59 Paesi ~ 5.300 macchine fornite

Zimmerei bis Industrie

17.06.2019

Für jede Betriebsgröße die passende Abbundlösung

Freundliche Gesichter, ein gemütlicher Biergarten und natürlich jede Menge Abbundtechnik – so könnte man den Ligna-Auftritt von Hundegger in einem Satz zusammenfassen. Neben bewährten Anlagen, wie etwa der Robot-Solo, präsentierten die Abbundspezialisten aus Hawangen eine voll automatisierte Abbundlösung 4.0 am Beispiel der K2-Industry.

 

Initiates file downloadmehr...

Ligna 2019

Rückblick

08.06..2019

Wir blicken auf eine sehr erfolgreiche und schöne LIGNA 2019 zurück. Wie unser internationales Sales-Team die Messe wahrgenommen hat und was aktuelle Trends sind erfahren Sie im Video.


Opens external link in new windowmehr...

Neue Softwareschnittstelle überspielt Daten für komplexe Bauteile aus Holz direkt an Fräsmaschine

07.01.2019

Melanie Löw Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Neue Softwareschnittstelle überspielt Daten für komplexe Bauteile aus Holz direkt an Fräsmaschine
Technische Universität Kaiserslautern

Um komplexe Gebäudeteile oder auch filigrane Möbelstücke aus Holz zu fertigen, galt bislang: Der Zeitaufwand und die Kosten sind hoch. „Jedes einzelne Teil muss individuell gefertigt werden“, sagt Juniorprofessor Christopher Robeller, der an der TUK im Fachbereich Architektur die Arbeitsgruppe „Digitaler Holzbau“ (Digital Tumber Construction, DTC) leitet.

 

mehr...