Innovationen für den Holzbau

Besäumaggregate 22 kW

Die Besäumaggregate auf der Referenz- und Bedienerseite sind mit 22 kW Motoren bestückt.
Die mit Wechselplatten ausgesatteten Walzenfräser ø 400 x 100 mm haben eine Drehzahl
von 3000 U/min. Das bedienerseitige Aggregat stellt sich auf die gewünscht Plattenbreite ein und
verfügt über eine mechanische Breitenkontrolle. 

Die max. Spanabnahme bei einem Fräsdurchgang beträgt bis zu 25 mm.

Vertikale Fräsaggregate 43 kW

Die Motoren, mit welchen die bis zu 2 vertikalen Fräsaggregate angetrieben werden, erreichen eine Leistung von 43 kW und eine Drehzahl von 12.000 U/min.
Auf der manuellen HSK 80-Aufnahme können beliebige Fräser bis zu einem Durchmesser von 80 mm und einer Schneidenlänge von 320 mm aufgespannt werden. Für Fräser mit kleinerem Durchmesser steht ein HSK-Adapter für Spannzangenaufnahme zur Verfügung.

Auf diese Weise können Platten stirnseitig formatiert und beliebige Falze, Nuten oder Öffnungen auf der Unterseite der Platte hergestellt werden. Mit der Drehzahlregelung der Motoren kann überdies für jedes Werkzeug die optimale Schnittgeschwindigkeit eingestellt werden.

Vertikale Bohrgeräte

Bei einer Leistung von 3,0 kW lassen sich mit den vertikalen Bohrgeräten bis zu 300 mm starke Bauteile durchbohren. Durch den rechnergesteuerten Arbeitshub können auch alle Arten von Sacklochbohrungen, Senkungen oder Ringdübelfräsungen ausgeführt werden. Die Bohraggregate sind mit einem Schnellwechsel-Bohrfutter sowie Revolverkopf-Bohrerführungen ausgestattet und die Drehzahl ist dabei von 750 U/min. bis max. 3000 U/min. stufenlos einstellbar.