Innovationen für den Holzbau

 
 

Bearbeitungsbeispiele Abbundmaschine

Zimmereiabbund

Mit einer Basismaschine, bestückt mit Säge, Universalfräse und Bohrgeräten, können die meisten im Zimmereiabbund benötigten Bauteile gefertigt werden. Die Maschine kann jedoch beliebig mit Aggregaten bestückt und bei Bedarf jederzeit erweitert werden. 

Fachwerkbau

Alle Bearbeitungen im Fachwerkbau können rationell gefertigt werden. Mit speziellen Aggregaten kann die Durchlaufzeit pro Bauteil enorm gesteigert werden.

 

Holzständerbau

Alle im Ständerbau benötigten Schnitte und Fräsungen sowie z.B. Schwalbenschwanzfräsungen zur einfacheren Montage der Elemente, werden in kürzester Zeit vollautomatisch ausgeführt.

 

Blockhausbau

Blockhausverbindungen können bereits mit der Standardmaschine in unterschiedlichsten Ausführungen gefertigt werden.

Speziell für den Blockhausbau stehen diverse Aggregate zur Verfügung um die Durchlaufzeiten zu verkürzen, oder um spezielle Verbindungen wie z.B. das "Tiroler Schloss" oder "Klingschrotverbindungen" zu fertigen.

 

Leimholzabbund

Mit einer Bearbeitungsbreite von 1250 mm ist die Abbundmaschine K2i-1250 ideal geeignet um den Anforderungen im Leimholzabbund gerecht zu werden.