Innovationen für den Holzbau

Exclusiv-Veranstaltung High-Tech-Abbund

Profi-Anlage für Profi-Abbinder

Der Verband HIGH-TECH-ABBUND im Zimmererhandwerk e.V. ist der bundesweite Zusammenschluss von knapp 100 Unternehmen, die professionellen Abbund und Lohn-Abbund betreiben. Bei einer Exklusiv-Veranstaltung konnten sie als allererste die neue Abbundanlage 'K2 Industry' des Maschinenanbieters Hundegger besichtigen.

 

Ein methodisches Abbinden von Bauhölzern ist heutzutage ohne maschinellen Einsatz nicht mehr denkbar.

Vor allem dem findigen Hans Hundegger ist es zu verdanken, dass das passgenaue Zuschneiden, Sägen und Fräsen von Einzelstäben und Platten seit über 40 Jahren mittels modernster CNC-gesteuerter Technik geschieht. Aus dem ehemaligen Kleinbetrieb im Allgäu ist mittlerweile ein famileingeführtes Unternehmen mit 450 Mitarbeitern geworden - von dem allein in Deutschland rund 1.000 der High-Tech-Maschinen stehen.


Die weltweit erste vollautomatische Abbundanlage von Hans Hundegger - die sogenannte 'P8' - wurde 1985 ausgeliefert; 14 Jahre später kam die 'K2' mit völlig neuem Transport- und Positioniersystem auf den Markt.
1995 schlossen sich Abbundzentren und spezialisierte Holzbau-Unternehmen zu einem Verband zusammen, um das maschinelle Abbinden von Hölzern in Deutschland zu etablieren und auch als Dienstleistung ('Lohn-Abbund') salonfähig zu machen: Der Verband HIGH-TECH-ABBUND im Zimmererhandwerk e.V. war geboren.

 

Als Weiterentwicklung der 1999 auf den Markt gekommenen Abbundanlage 'K2' hat nun die Hans Hundegger AG die 'K2 Industry' vorgestellt.
Der Verband HIGH-TECH-ABBUND war eingeladen, um bei einer Exklusiv-Vorführung Mitte September 2017 erstmals die Maschine in Theorie und Praxis kennenzulernen.
Walter Fahrenschon, Vertriebs-Geschäftsführer bei Hundegger, begrüßte die rund 30 Mitglieder des Verbandes und erläuterte die Hintergründe und Beweggründe für diese neue Anlage und ging auf Materialauswahl und Effektivität ein. Im Anschluss konnte dann die Maschine 'live' erlebt werden: ein sichtlich stolzer Peter Einsiedler präsentierte die neuartige Schnelligkeit und Vielfältigkeit der Schlitten und Aggregate. Verbandspräsident Heiko Posegga: "Die neue 'K2 Industry' ist die ultimative Anlage für den professionellen Abbund-Betrieb. Sie ist schnell, sie ist gewaltig, sie ist hoch-effizient - und sie verlangt nach 'Futter'. Diese Maschine schreit förmlich nach Brettern, Kanthölzern und Platten mit großen Querschnitten, die sie mit ihren vielen Sägen, Bohrern und Fräsen bearbeitet."

 

Verband HIGH-TECH-ABBUND im Zimmererhandwerk e.V.
73760 Ostfildern, Hellmuth-Hirth-Straße 7
Telefon 07 11 / 239 96 50 - Fax 239 96 60
Pressestelle: Peter Mackowiack info@lohn-abbund.de