Innovationen für den Holzbau

Auszubildende 2011

Wir begrüßen in diesem Jahr neun Auszubildende zu Ihrem Start ins Berufsleben.
Unsere jungen Kollegen und eine Kollegin erlernen die Berufe Industriemechaniker, Mechatroniker, Elektroniker, Technischer Zeichner und Industriekauffrau. Somit steigt die Zahl der Auszubildenden bei Hundegger auf derzeit 28.

In der Ausbildung sehen wir zum einen unsere soziale Verantwortung als expandierendes Unternehmen, zum anderen eine große Chance engagierte und gut ausgebildete Mitarbeiter für unser innovatives Unternehmen zu gewinnen.

Wir wünschen allen unseren „Neuen“ viel Erfolg und Freude bei der Ausbildung.

 

Vorstellung auf der Ligna

Abbundmaschine K2i - Hochleistung jetzt noch flexibler

Auf der Weltmesse für die Forst- und Holzwirtschaft Ligna in Hannover stellt Hundegger erstmalig die Abbundmaschine K2i mit intregriertem Robot-Aggregat vor.

Mit dieser Innovation erweitert Hundegger den Baukasten der bewährten K2 i-Abbundmaschine entscheidend und vereint nun Hochleistung und Flexibilität bei der Bearbeitung von Massivholz.

Mit dem in die Maschine integrierten Robot-Aggregat können jetzt selbst Bauteile bis 1250 mm Breite und 300 Dicke ohne Umkanten in nur einem Durchlauf von allen 6 Seiten bearbeitet werden. Selbst komplizierteste Bearbeitungen können mit dem 6-Achs-Aggregat nun effektiv und schnell gefertigt werden.

Drehzahlen bis 15.000 U/min und das Werkzeugmagazin mit Platz für 16 Werkzeuge garantieren höchstmögliche Oberflächengüte und Flexibilität. Durch den modularen Aufbau kann die Abbundmaschine ganz individuell auf die Bedürfnisse und betrieblichen Besonderheiten der jeweiligen Kunden abgestimmt werden. Selbst nachträgliche Erweiterungen zur Leistungssteigerung sind möglich.

Vom Wintergarten mit Bauteilquerschnitten von 20 x 50 mm bis zum Brettsperrholzelement mit Querschnitten bis zu 300 x 1250 mm werden alle Bauteile bei beliebigen Längen präzise und in einer nie da gewesenen Vielfalt bearbeitet.

 

Wir treffen uns auf der Ligna..

Herzlich willkommen auf der LIGNA 2011 in Hannover.

Erleben Sie vom 30. Mai bis 3. Juni auf unserem Messestand live die
aktuellen Innovationen für den Holzbau.

Das Messeteam und ich freuen uns sehr darauf, Sie persönlich zu begrüßen und auf ein Fachgespräch in unseren gemütlichen Biergarten einzuladen.

 

 Download Flyer 

 
 

K2-ROBOT auf der Legno & Edilizia

Bereits kurz nach der Eröffnung der Messe Legno & Edilizia, vom 17. bis 20. März in Verona, war der Messestand von Hundegger SE, Neumarkt/IT, sehr gut besucht.

Viele nutzten die Möglichkeit sich über die erstmals ausgestellte Abbundmaschine K2-ROBOT mit einer Bearbeitungsbreite von 1250 mm zu informieren.

Der wesentliche Vorteil der K2-ROBOT liegt in der 6-Achsbearbeitung. Somit werden sämtliche Bearbeitungen ohne Einschränkung an allen 6 Bauteilseiten in einem Durchlauf ausgeführt. Jedes Bauteil wird in einem Durchlauf (ohne Umkanten) auf allen 6-Bauteilseiten komplett bearbeitet.

mehr 

 

 

 

 

1. Hundegger-Innovationstag erfolgreich

Erfolgreich startete der 1. Hundegger Innovationstag am 01. März 2011 in Hawangen.
Rund 50 geladene Vertreter namhafter Fertighaushersteller informierten sich bei dieser neuen, zielgruppenorientierten Veranstaltungsreihe über Trends im Holzbau und die dazu passenden Produkte und Dienstleistungen.

Die 1-Tagesveranstaltung konnte mit einem interessanten Vortrag von Prof. Ulrich Grimminger ( FH Rosenheim ) zum Thema "Innovationspotentiale im modernen Holzrahmenbau" sowie einer Live-Demo der erstmalig vorgestellten automatischen Plattenbearbeitungsanlage SPM-2 mit integrierter Rohplattenzuführung und anschliessender Kommisionierung überzeugen.

Im Gegensatz zu bisher in diesem Bereich eingesetzten Maschinen können mit dieser neuen Hundegger-Anlage alle im Holzbau gängigen Plattenmaterialien kostengünstig sowohl automatisch zugeschnitten als auch mit sämtlichen Bearbeitungen versehen werden. Beim anschliesenden Erfahrungsaustauch im Hundegger-Biergarten waren die Teilnehmer vom richtigen Konzept der Veranstaltung überzeugt.

Viermal im Jahr sind zukünftig Hundegger-Innovationstage geplant, um der Branche themenbezogen Neuigkeiten,Maschinen und Systeme für den Holzbau vorzustellen. Begleitet werden diese Veranstaltungen jeweils von Vorträgen namhafter Persönlichkeiten aus Wissenschaft, Handwerk und Industrie.

Die Termine der nächsten Hundegger-Innovationstage werden rechtzeitig unter www.hundegger.de publiziert

 

 

 

Fahrenschon verstärkt Hundegger

03.01.2011 – Walter Fahrenschon  neuer Geschäftsführer bei der Hans Hundegger Maschinenbau GmbH , Hawangen.

 

Ins neue Jahr startet Hundegger mit einer Personalmeldung : Walter Fahrenschon ist seit 1.11.2010 zum Geschäftsführer Vertrieb, Marketing und Service bestellt worden. Der  49-jährige Diplomingenieur und Betriebswirt bringt mehr als 20 Jahre Erfahrung aus dem Bereich Holzbearbeitungsmaschinenbau mit und war unter anderem mehr als 10 Jahre Geschäftsführer bei Dimter, dem Weltmarktführer für Optimierkappsägen und Verleimpressen aus Illertissen. Zuletzt stand Fahrenschon bis zu seinem Ausscheiden im Juni 2010  an der Spitze der Weinig AG in Tauberbischofsheim.

 

„Wir freuen uns sehr, dass es uns gelungen ist mit Walter Fahrenschon eine branchen-erfahrene und überaus kompetente Führungspersönlichkeit an Bord zu holen. Mit der nun komplettierten Führungsmannschaft gehen wir gestärkt und zuversichtlich in die Zukunft und werden unsere Kunden auch weiterhin mit innovativen und qualitativ hochwertigen Produkten und Dienstleistungen tatkräftig unterstützen „  so der geschäftsführende Gesellschafter Hans Hundegger. 

 
 
 
 

Menschen mit einer neuen Idee gelten solange als Spinner, bis sich die Sache durchgesetzt hat.
Mark Twain

 

Innovationen für den Holzbau